Schweiz: Zahl der Legionellose-Erkrankungen seit 2000 um das Fünffache gestiegen

Teile diesen Post

Die Zahl der Legionellose-Erkrankungen in der Schweiz ist in den vergangenen 20 Jahren um das Fünffache gestiegen. Eine im International Journal of Hygiene and Environmental Health veröffentlichte Studie des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts (Swiss TPH) analysiert die Fallzahlen von 2000 bis 2020 und beleuchtet mögliche Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf die Meldezahlen. In den letzten Jahren hätten die Forscher*innen einen verstärkten Anstieg der Erkrankungen in den Sommermonaten beobachtet, teilte das Swiss TPH mit. Die Schweiz habe eine der höchsten Legionellose-Inzidenzen in Europa. Die Legionellose wird von Bakterien der Gattung Legionella hervorgerufen und tritt in zwei unterschiedlichen Formen auf, von denen die schwerere und weiterverbreitete als Legionärskrankheit bekannt ist. Durch Wasser oder Erde werden die Legionellen-Bakterien übertragen und können eine schwere Lungenentzündung verursachen. Zwar lasse sich die Krankheit mit Antibiotika behandeln, dennoch verlaufe sie in etwa zehn Prozent aller Fälle tödlich, so das Institut. In der Schweiz ist die Legionärskrankheit meldepflichtig. Die Fallzahlen werden vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) überwacht. Seit 2000 sei die Zahl der gemeldeten Legionellose-Fälle in der Schweiz stetig gestiegen, von 140 Fällen pro Jahr zu Beginn der 2000er-Jahre auf etwa 500 pro Jahr zwischen 2016 und 2020, führte das Swiss TPH näher aus. Der Aufwärtstrend habe 2018 einen vorläufigen Höhepunkt erreicht und sich auf diesem Niveau stabilisiert. Erst im Jahr 2020 seien die Fallzahlen wieder zurückgegangen, vermutlich im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, meinen die Forscher*innen in ihrer Studie….

Mehr Neuigkeiten von Evodrop

News über Evodrop

Bauherren-Podcast zum Thema: Unser Schweizer Trinkwasser, Wasserfilter und molekulares Wasserstoffgas

In dieser Podcastfolge mit Marco Fehr und Dr. h.c. Fabio Hüther geht es um folgende Themen:

… wie gesund Wasser aus der Flasche wirklich ist,
… was es mit der PFAS-Belastung in der Schweiz auf sich hat,
… was den EVOfilter von anderen Wasserfiltern auf dem Markt unterscheidet,
… was es mit der Wasserstoff-Aufbereitung auf sich hat,
… und wie du als Laie feststellen kannst, ob dein Wasser belastet ist.

Mehr erfahren »

Newsletter-Anmeldung

Immer auf dem neuesten Stand – melden Sie sich für unseren Newsletter an

Unverbindliche Beratung durch unsere Wasserspezialisten.

Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Wasserkonzept – für das nachweislich beste Wasser aus Ihrem Wasserhahn.

    Unverbindliche Beratung durch unsere Wasserspezialisten.

    Gerne erstellen wir Ihnen Ihr individuelles Wasserkonzept – für das nachweislich beste Wasser aus Ihrem Wasserhahn.

      AFW ist super